Sprache: 

Restfeuchtemesser nach Karl-Fischer-Verfahren

Aboni ist der Spezialist für die Herstellung von Messgeräten, die der Bestimmung von einem Restwassergehalt in festen Stoffen dienen. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Feuchtemessung bietet der Profi jeder Feuchtigkeit die Stirn. Alle wichtigen Bestandteile und Komponenten werden bei dem Experten intern entwickelt und mithilfe von Entwürfen ausgewählter Zulieferer hergestellt. Südwestlich von Berlin, in Schwielowsee, werden zudem die Werkskalibrierung der Restfeuchtemesser, die Endmontage und auch die Inbetriebnahme aller Geräte übernommen.

Restfeuchtemessgeräte von Aboni

Mit dem Hydro Tracer von Aboni erhalten Sie ein hochpräzises Restfeuchtemessgerät, welches zulässige Restfeuchte ermittelt. Somit können Sie das niedrige Gehalt von Wasser in Feststoffen messen und die wirkliche Menge des Wassers, welches sich in der Probe befindet, bestimmen.

Das Messgerät für den Wassergehalt mit dem Namen Hydro Tracer bietet Ihnen viele Vorteile. Das patentierte Messverfahren mit der Genauigkeit des Karl-Fischer-Verfahren ist ein Messverfahren chemischer Natur, welches Ihnen die spezifische Wasserbestimmung ermöglicht. Substanzen, die ebenfalls flüchtig sind, werden dabei nicht erfasst. Vorgetrocknete Kunststoffe mit niedriger Restfeuchte können ebenfalls genau gemessen werden. Per PC neben dem Restfeuchtemesser unterstützt in Form von Anweisungen, die in Bildern dargestellt werden, die Handhabung. Somit können auch fachfremde Kollegen das Messgerät für Wassergehalt bedienen. Damit Sie den Restfeuchtemesser mit der Genauigkeit des Karl-Fischer-Verfahren auch in der Produktion einsetzen können, wurde das Restfeuchtemessgerät samt seinem Aufbau sehr robust konzipiert.

Um zulässige Restfeuchte und auch kleine Wassergehalte mit einer Präzision von wenigen ppm ermitteln zu können, verfügt das Messgerät für Wassergehalt über eine hohe Auflösung des Verfahrens. Zudem kann es ein hohes Gewicht der Probe aufnehmen. Dies ermöglicht Ihnen also viele Pulverarten, Granulate und Folien zu messen. Das Restfeuchtemessgerät, als Alternative zum Karl-Fischer-Verfahren ist extra als Messgerät für Wassergehalt in Granulaten von technischen Kunststoffen entwickelt worden. Eine Kalibrierung ist alle ein bis zwei Jahre vorgesehen. Bis auf wenige Teile am Gehäuse besteht der Restfeuchtemesser aus belastbaren Edelstahl- und Aluminiumlegierungen. Diese Legierungen sorgen für ein geringes Gewicht und hohe Robustheit. Auch die Bauform, die sehr kompakt ist, machen den Restfeuchtemesser Hydro Tracer perfekt für den Produktionseinsatz und auch für Anwendungen, die mobiler Natur sind.

Top-Service und Top-Geräte – dafür steht Aboni

Aboni bietet Ihnen zuverlässige Geräte für die zulässige Restfeuchte als Alternative zum Karl-Fischer-Verfahren. Zusätzlich bietet Aboni auch einen super Service, indem der Experte Ihnen Updates für die Programme, Ersatzteile und Reagenz liefert. Zudem kümmert sich Aboni im Rahmen der Überwachung der Prüfmittel auch um die Kalibrierung. Denn überall, wo es Messgeräte wie das Restfeuchtemessgerät gibt, ist Qualität von hoher Bedeutung. So auch bei Aboni! Der Experte für zulässige Restfeuchte und das alternative Verfahren zum Karl-Fischer-Verfahren überprüft das Messgerät für Wassergehalt regelmäßig für Sie und kann schon kleine Fehler in der Messung feststellen. Dies erspart Ihnen gefährliche Auswirkungen auf die Produktionssicherheit und auf die Qualität Ihrer Produkte.

Die Kalibrierung erfolgt mithilfe von Standards wie den ISO-Normen. Bei der Kalibrierung durch Aboni werden alle Sensoren, Filter, Dichtungen und bewegten Teile überprüft. Auch die Dichtigkeitsprüfung und die Reinigung des Reaktors wird von Aboni für Sie übernommen.

Setzen Sie auf Qualität und überzeugen Sie sich selbst von den zuverlässigen Messgeräten für Wassergehalt von Aboni. Lassen Sie sich von dem guten Service und der Präzision der Messgeräte begeistern – Aboni ist Ihr Ansprechpartner für das Messen von Restfeuchte.